Eindrücke vom Workshop

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir dürfen Sie recht herzlich zum sechsten Traumatologiekurs nach LINZ einladen, der sich bereits seit 2009 zunehmender Beliebtheit erfreut.

Dieser Kurs wird in Kooperation mit der Augenklinik des AKH Linz und dem Mikrochirurgischen Ausbildungs- und Forschungszentrum Linz (MAZ–Augen) sowie dem Knappschaftskrankenhaus Sulzbach und der Gruppenpraxis Greifswald durchgeführt. Die Initiatoren des Kurses legen einen besonderen Wert auf umfassende praktische Übungen und eine individuelle Betreuung der Teilnehmer. Zahlreiche renommierte Kolleginnen und Kollegen aus dem In- und Ausland konnten als Referenten und Tutoren für diesen Kurs gewonnen werden. Der hohe Anteil an Lehrern hilft, bestimmte chirurgische Fähigkeiten schnell zu verinnerlichen. Gerade die persönliche Betreuung läßt den Kurs zu etwas Besonderem werden.

Über drei Tage haben insgesamt 28 Teilnehmer die Möglichkeit, den gesamten Bereich der Augentraumatologie Schritt für Schritt zu erlernen und in der Praxis zu üben. Der Kurs ist so aufgebaut, dass er sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Chirurgen ermöglichen soll, ihre Lernziele zu erreichen. Ziel ist, dass die Kursteilnehmer am Ende des Kurses schwere Bulbusverletzungen selbstständig primär versorgen und die Rekonstruktion von Sekundärfolgen unter Anleitung durchführen können.

Auf Ihr Kommen freuen sich

Die organisierenden Ärzte